Die Hautkrebsvorsorge ist eine gesetzliche Vorsorgeuntersuchung und wird von allen Krankenkassen übernommen. Sie haben ab dem Alter von 35 Jahren das Recht, diese Vorsorgeleistung alle 2 Jahre in Anspruch zu nehmen. Mittlerweile übernehmen alle gesetzlichen Krankenversicherungen die Hautkrebsvorsorge auch schon bei jüngeren Patienten, allerdings mit unterschiedlichen Konditionen. Wenn Sie jünger sind als 35, erkundigen Sie sich gern bei uns oder bei Ihrer Krankenversicherung, ob die Kosten übernommen werden. Für die Hautkrebsvorsorge müssen Sie sich vollständig entkleiden, wir verwenden zur Untersuchung immer auch ein Auflichtmikroskop, mit 20 facher Vergrößerung,  obwohl dieses nicht im Umfang der gesetzlichen Krankenversicherung vorgesehen ist. Machen Sie mit, sobald wie möglich!!

 

 

Für Risikopatienten bieten wir eine verbesserte Form der Krebsvorsorge an: die digitale Video- Auflichtmikroskopie. Mit dieser high- tech Kamera können wir auffällige Muttermale bis zu 120 fach vergrößern und die hochauflösenden, digitalen Bilder in unserer Datenbank speichern. Bei einer Kontrolluntersuchung können dann die frühere und die aktuelle Aufnahme direkt miteinander verglichen werden. Hiermit lassen sich im Verlauf kleinste Veränderungen an Muttermalen erkennen und wir können dann um so treffsicherer entscheiden, welche Muttermal man unbesorgt belassen kann und welche vorsichtshalber entfernt werden sollten.

Öffnungszeiten

Montag 7:30 12:00
  15:00 18:00
Dienstag 7:30 12:00
  15:00 18:00
Mittwoch 7:30 12:00
     
Donnerstag 7:30 12:00
  15:00 18:00
Freitag 7:30 14:00

vormittags freie Sprechstunde ohne Termin, nachmittags nur mit Termin

Tel:
Anmeldung Praxis: 02373/5776

Kosmetik- und Fußpflege: 0176/ 577 538 43 auch SMS

 

Adresse:
Kolpingstr. 27 -29

58706 Menden

E-Mail:
info@hautarzt-menden.de